Über uns

  

    

 BAD-TÖLZ GEWERBEGEBIET IM FARCHET

 

Wir sind eine Internationale Unternehmensgruppe  in Ingolstadt für den Vertrieb von Antifoulings und Beschichtungssystemen. Seit Dezember 2004 haben wir einen zusätzlichen Vertriebszweig für die Sportbootschifffahrt, in in 83646 Bad Tölz / Im Farchet Nr. 13 1/2  eingerichtet. Damit erfüllen wir den Wunsch vieler Bootseigner, dass diese Industrieprodukte der Marine, Reeder und Werften auch der Sportbootschifffahrt zugänglich sind. Referenzen sind mehrere  Industrie- und Großkunden weltweit, inzwischen mehr als 5000 Kunden im privaten Boots - Yacht- Bereichen, zahlreiche  Bootswerften, Internationale Yachtverbände z.B. in Wien, Rom, usw. welche seit Jahren mit unseren Produkten von BASF/AkzoNobel, RELIUS, BRILLUX, OSMO, PROSOL arbeiten.

 

ZUSÄTZLICHER HINWEIS:

Unsere Antifoulings der Berufsschifffahrt haben eine internationale Zulassung und  sind nicht umweltschädlicher, wie viele glauben. Die Abgabewerte 25 - 30 Milligramm/qcm in 30 Tagen dürfen von keinem Antifouling überschritten werden. Für die Bewuchsschutzdauer ist so mit nicht die Toxität entscheidend, sondern die Dauer der Abgabewerte. Mit Toxität erhalten Sie keinen Bewuchsschutz, sondern belasten nur die Umwelt. Antifoulings mit hohem Kupfer(I)oxyden oder Zinkoxiden lassen sich nur in den Farben  rotbraun oder schwarz einfärben. Bei den angebotenen Farben wie z.B. weiss oder blau ist wenig oder kein Kupfer(I)oxid enthalten. Unser Schwerpunkt ist ein mehrjähriger Bewuchsschutz z.B. in der Adria, 2 Anstriche, Tropentauglich, von 3-40 Knoten, Dauerwasserlieger, bis zu 80% Auslastung, Bewuchsschutz von mehr als  3 Jahren.  Oder bei halbjahres Wasserliegern, mit einen Anstrich mehr als 2 Jahren einen Bewuchsschutz.

Unsere Besonderheit ist ein mehrjähriger Bewuchsschutz bei GFK-Stahl-Aluminium-Yachten, sowie Epoxid-Grundierungen für GFK-Stahl (Korrosionsschutz) -Aluminium oder Buntmetalle.

Wir müssen uns aber auch ehrlich machen, Wunder gibt es nur in der Werbung, einen 100% Seepockenschutz gibt es seit dem Verbot von Trybuthylzinoxid, Dimethylzinn, Dibutylzin, Dioctyzinnverbindungen seit Januar 2012 nicht mehr, auch wenn jedes Jahr die Werbung die Physik neu erfindet. Wir können Ihnen auch nicht einen Osmoseschutz anbieten, der noch nicht erfunden wurde, wir bieten aber hochwertige Industrieprodukte an, um Osmoseschäden z.B. die Blasenpest zu reparieren. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Korrosionsschutz im Stahlbereich. Unsere Beschichtungen erfüllen die Industrienormen von 15 Jahren Standzeit - Antifouling 60 Monate Standzeit, sowie die erforderlichen Brandschutzbestimmungen.